Titel News
2003     2004     2005     2006     2007     2008     2009     2010    
2011     2012     2013     2014     2015     2016     2017

Übersicht
18.12.13  Ciao 2013!
06.12.13  Sanfte Linien im Januar
23.11.13  Ein Wochenende im Fuchsbau
11.11.13  Mondkuchenratten in der Marlene
05.09.13  Eckiīs neues Bandprojekt
15.08.13  Fleißig, fleißig
25.07.13  Sommergigs ohne Ende
23.06.13  Perfektes Timing
21.05.13  Werner is back
30.04.13  Murphyīs Law
15.04.13  Kleine Videoreise in die Vergangenheit
28.03.13  Wir wünschen frohe Ostern!
11.03.13  Werner hat Rücken
23.01.13  Von sportlichen HannoveRanern und grünem Gras am Ballhause
03.01.13  Ein frohes neues Jahr...



18.12.13
Ciao 2013!

Itīs M.E. in Windheim
Und schon wieder ist ein Jahr (fast) vorbei. Unser letzter öffentlicher Auftritt war gestern auf dem hannoverschen Weihnachtsmarkt bei frühlingshaften Temparaturen (gut für die Finger, weniger gut für den Glühweinumsatz). Es war so warm, dass sich Ecki nach zwei Songs sogar seiner Jacke entledigen musste und wir auf eine Aufwärmpause verzichten konnten. Die Stunde verging wie im Fluge, und hinterher versammelten sich reichlich Interessenten an unserer neuen CD vor der Bühne.

Ansonsten war der Spätherbst von vielen kleinen, aber äußerst angenehmen Konzerten geprägt, wie beispielsweise im Kulturbahnhof Neuenkirchen-Vörden, im Gemeindehaus Gümmer oder im Bistro Weseraue in Windheim. Überall stießen wir auf ein offenes, begeisterungsfähiges Publikum, sodass wir wirklich gerne wiederkommen.

Foto links: Itīs M.E. im Bistro Weseraue, Windheim
Foto: www.wir-in-petershagen.de


Was hat uns das Jahr 2013 sonst so gebracht? Nachdem es insbesondere für Werner alles andere als gut angefangen hatte (fast ein halbes Jahr fiel er wegen eines Bandscheibenvorfalls aus), sind wir immer wieder erstaunt, froh und dankbar darüber, dass unsere kleine Band von der allgemeinen Rezession im Musikgeschäft bislang verschont bleibt. Unser Tourkalender ist nach wie vor gut gefüllt, und so sind wir sehr zuversichtlich, dass wir auch im Jahr 2014 mit eurer Unterstützung wieder viel unterwegs sein und weiterhin neue CDs aufnehmen werden können. Danke dafür!

Wir wünschen euch ein fröhliches Weihnachtsfest und einen eleganten Rutsch in ein erfülltes und gesegnetes Jahr 2014!

Itīs M.E. in Gümmer Foto oben: Itīs M.E. im Gemeindehaus Gümmer
Foto: Gabi Siebert


06.12.13
Sanfte Linien im Januar

Hurra, es ist vollbracht! Am 30.11.13 haben wir die letzten Feinheiten an unserem neuen Album beendet, am Dienstag wurde es beim Doc im Graswegestudio gemastert, am Mittwoch ging es zu ABC-Roxxon zur Vervielfältigung, und schon heute (sozusagen als kleines Nikolausgeschenk) gibt es auf Youtube ein kleines Promovideo mit einem Ausschnitt aus dem Song Precious Bird zu sehen und zu hören. Und am 01. Januar 2014 ist der offizielle Erscheinungstermin von Gentle Lines. Inoffiziell wird die Platte aber voraussichtlich schon ab dem 16.12.13 bei uns zu bestellen sein. Wer also noch ein feines Weihnachtsgeschenk sucht (oder sich selbst eine Freude machen möchte), darf sich vertrauensvoll an uns wenden, am besten per Mail (s.u.).

CD Gentle Lines neue CD Gentle Lines
Und hier geht es direkt zum Youtube Video. wo es schon einmal eine kleine Kostprobe zu hören und zu sehen gibt. Viel Spaß!

Promovideo Gentle Lines



23.11.13
Ein Wochenende im Fuchsbau

Kein Gig am Wochenende bedeutet noch lange nicht, dass wir auf der faulen Haut liegen: Die Zeit wird genutzt, um im hauseigenen Fuchsbaustudio die noch fehlenden vier Titel der neuen Itīs M.E. CD einzusingen (siehe Foto). Das ist der Vorteil der "Heimarbeit": Man kann jederzeit in Ruhe und mit Inspiration arbeiten und muss sich an keine Studiozeiten halten. Und man bleibt auch dann im Budget, wenn es mal etwas länger dauern sollte. Anfang 2014 soll das neue Album Gentle Lines mit dreizehn neuen eigenen Songs erscheinen. Und wir glauben, es wird richtig gut.

Fuchs im Fuchsbaustudio
Foto: Ecki


Fuchs im Fuchsbaustudio



11.11.13
Mondkuchenratten in der Marlene

Am gestrigen Abend gaben Ecki & the Moon Pie Rats ihr Debutkonzert. In einem chiquen, gut besuchten Club, mit einem tollen, interessierten Publikum, einem kompetenten Tonmeister (besten Dank an Robby Ballhause) und einer gut aufgelegten Band: was soll da noch schiefgehen? Geboten wurde eine Mischung aus Songs, die Ecki im Laufe der Jahre für seine verschiedenen Bands geschrieben hat (darunter auch einige Itīs M.E.-Titel), ein paar neuen Stücken sowie ausgesuchten Coverversionen. Das Ergebnis dieses abwechslungsreichen, kurzweiligen Abends waren eine glückliche Band und viele begeisterte Zuschauer. Yeah!

Moon Pie Rats in der Marlene
Ecki & the Moon Pie Rats in der Marlene, Foto: Fuchs



05.09.13
Eckiīs neues Bandprojekt

Nach fast einhundert CD Veröffentlichungen sowie tausenden von Auftritten, die Ecki seit 1979 mit diversen Künstlern und Bands (seit 1991 auch mit Itīs M.E.) gespielt hat, kann man ihn seit einiger Zeit vereinzelt auch solo sehen. Auf diesen Solokonzerten spielt Ecki hauptsächlich eigene Songs sowie einige Titel seiner Lieblingsmusiker wie beispielsweise Dr John oder NRBQ.

Moon Pie Rats
Ecki & the Moon Pie Rats, Foto: Ssirus Pakzad

Im Sommer 2013 entstand der Gedanke, dieses Soloprogramm auch einmal mit einer kleinen Band aufzuführen: Die Moon Pie Rats waren geboren. Mit Gero Drnek und Hilmar Kahl steht Ecki eine traumhafte Rythmusgruppe zur Seite, denn beide Ausnahmemusiker beherrschen nahezu jedes Instrument und sind selbst hervorragende Sänger und Solisten, was sie in ihren zahlreichen eigenen Bands und Projekten immer wieder unter Beweis stellen. Das Debutkonzert der Moon Pie Rats findet am Sonntag, 10.11.2013 in der Marlene, Prinzenstraße 10, 30159 Hannover statt. Einlass ist ab 19 Uhr, Konzertbeginn ist pünktlich (!) um 20 Uhr. Der Eintritt beträgt 10,- €, ermäßigt 8,- €.

Mehr Informationen gibt es auf der bandeigenen Homepage unter www.moonpierats.de.



15.08.13
Fleißig, fleißig

Stadtfest Gehrden 2013
Gehrdener Stadtfest, Foto: Schäfer

Trotz der vielen Auftritte im Sommer sind wir auch im kreativen Bereich sehr fleißig. Ecki hat im Juli eine Menge neuer Songs für eine neue Itīs M.E. CD geschrieben und bereits Backings im hauseigenen Fuchsbaustudio eingespielt. Stilistisch wird die neue Platte an Songs in Blue Flat Minor anschließen und ebenso wie diese in Duobesetzung aufgenommen werden. Da wir aufgrund der vielen Auftritte nicht durchgängig an der neuen Platte arbeiten können, wird Fuchs zwischen zwei Gigs immer mal wieder einen Song einsingen, sodass erst gegen Ende diesen oder Anfang nächsten Jahres mit der Veröffentlichung des neuen Albums zu rechnen sein wird.



25.07.13
Sommergigs ohne Ende

Er kam spät, aber dafür richtig. Der Sommer 2013 bietet alles, was man sich erhofft: Angenehme Temperaturen, viel Sonne und immer ein leichter kühler Wind, genau das richtige Wetter für Open Air Konzerte. Und davon gibt es in diesem Sommer reichlich. Einen wunderbaren, idyllischen Abend verbrachten wir auf der Badeinsel in Steinhude, wo wir die Freude hatten, einen bilderbuchmäßigen Sonnenuntergang über dem Steinhuder Meer sozusagen musikalisch zu untermalen.

Die Southside Jam Houseband jammt mit Fuchs auf dem NP Rendezvous
Southside Jam Houseband & Fuchs
Foto: Hannelore Berkmann


Itīs M.E. & Friends in Burgdorf
Plakat: Itīs M.E. & Friends in Burgdorf
Gestaltung: Paul Rohde


Ein auf andere Weise tolles Ambiente hatten wir bei einem Firmengig auf Burg Warberg, und traumhaftes Sommerwetter mit entsprechendem Zuschauerzuspruch in Soltau und Bischofshol. Allein in Hamburg hatten wir wie bereits im letzten Jahr Pech: es regnete ausnahmsweise, sodass wir mal wieder im Zelt spielen mussten. Zum NP Rendezvous im hannoverschen Stadtpark gab es dann aber wieder einen hervorragend besuchten lauschigen Sommerabend. Die Southside Jam Houseband jammte mit Fuchs und begleitete auch Talkgast Martin "HannoveRaner" Jürgensmann. Und beim Celler Weinfest gab es zwar zum Schluss etwas Regen, der aber eine sehr angenehme Abkühlung mit sich brachte.

Und es kommen noch viele Open Air Auftritte hinzu. So sind wir zweimal auf dem Maschseefest, beim Steinhuder Meer in Flammen (dieses Mal zum ersten Mal in Mardorf), und unsere kleine Nordseetour findet neben vielen weiteren Gigs auch wieder statt. Ein Special Concert organisieren die Jazzfreunde Burgdorf im Burgdorfer Schlosspark, zu welchem wir unsere Freunde und Gastmusiker Marc Hothan (Gitarre) und Tommy Schneller (Saxophone) eingeladen haben. Wir freuen uns auf eine tolle Jamsession mit zwei Klassemusikern.



23.06.13
Perfektes Timing

Es ist unschwer zu sehen: Wir haben Sommer! Und das merken wir nicht nur am herrlichen Juniwetter, sondern auch am prall gefüllten Terminkalender. Pünktlich zur Sommersaison ist nun auch Werner wieder mit an Bord; er erfreute uns und die Zuschauer auf unseren diversen Gigs wie z.B. beim Stadtfest Ronnenberg oder auf Gut Büstedt wieder mit seinem gewohnt präzisen Timing.

Itīs M.E. Stadtfest Ronnenberg
Itīs M.E. auf dem Stadtfest Ronnenberg, Fotos: Wolfgang Nybus

Robby Ballhause & Band Contifest
Robby Ballhause & Band auf dem Betriebsfest der Conti
Foto: Martina Maschke


Selbiges war auch an diesem Wochenende gefragt, denn Ecki hatte innerhalb von drei Tagen fünf Gigs. Am Freitag (Mittsommernacht) spielte er zunächst zwischen 16 und 17.30 Uhr mit Robby Ballhause auf dem Contisommerfest am Parksee Lohne, dann ging es mit Itīs M.E. zum Stadtfest nach Achim (19 - 20 Uhr) und schließlich wieder zurück nach Hannover, wo mit Robby ziwschen 21.15 und 22.00 Uhr auf der Fete de la Musique gespielt wurde. Das war knappes Timing ohne Breaks, hat aber bestens geklappt.

Ein in anderer Hinsicht weniger gutes Timing hatte Robbyīs Drummer und - unsere Fans wissen es - zeitweise Vertretung bei Itīs M.E. Hilmar Kahl: Einen Tag vor dem Auftritt musste er leider spontan (wieder einmal) ins Krankenhaus (Gute Besserung, Hille!), sodass er sich von einem zwar gänzlich ahnungslosen aber nichtsdestotrotz hochmotivierten und sich großartig einfügenden Dirk Schröter am Drumkit vertreten lassen musste. Tja, Murphyīs Law (s.u.) schlägt weiterhin erbarmungslos zu. Am Samstag spielten wir mit Itīs M.E. wieder bei bestem Wetter auf einem toll besuchten Südstadtfest in Hannover und am Sonntag noch einmal in Ronnenberg, dieses Mal aber im Biergarten Kückenmühle, einem echten Idyll mit Froschteich und lauschiger Athmosphäre. So kannīs weitergehen!



21.05.13
Werner is back

Vier Monate mussten wir ohne ihn auskommen, jetzt ist er nach langer und schmerzhafter Rückentortur endlich wieder fit: Werner Löhr wird am kommenden Sonntag, 26.05.13 - sofern das Wetter mitspielt - auf der Waldbühne Bischofshol erstmalig nach langer krankheitsbedingter Zwangspause wieder an seinem Drumkit Platz nehmen. In der letzten Woche hatten wir eine erste Probe, die hervorragend lief, als hätte es die lange Pause nie gegeben. Werner war in seiner Abwesenheit von Christian Prescher, Hilmar Kahl und Gunnar Hoppe vom allerfeinsten vertreten worden, wofür wir uns an dieser Stelle noch einmal herzlich bedanken wollen. Jetzt freuen wir uns darüber, dass wir mit Werner in unseren Reihen wieder voll durchstarten können.

Werner Löhr ist wieder zurück
Werner Löhr



30.04.13
Murphyīs Law

Itīs M.E. & Marc Hothan im Jahre 2001 Itīs M.E. mit Marc Hothan 2001
Foto: Volker Michaelis


Wie heißt es doch so treffend? Ein Unglück kommt selten allein. Nachdem Werner bekannterweise seit Januar ausfällt, hat sich nun auch Hilmar Kahl aufgrund einer Sehnenverletzung fürīs erste aus dem Kreise möglicher Itīs M.E.-Drummer verabschiedet. Leider so kurzfristig, dass wir für unseren Auftritt am vergangenen Freitag in Einbeck keine Vertretung mehr verpflichten konnten - zumindest keine am Schlagzeug. In ungewohnter, aber dennoch musikalisch äußerst ansprechender Besetzung spielten wir daher mit dem ebenfalls gerade aus dem Krankenhaus zurückgekehrten Marc Hothan, der an Gitarre und Harp neue klangliche Akzente setzte und intern nur noch der dritte Mann genannt wird.
Wer Itīs M.E. in dieser Besetzung sehen und hören möchte, hat morgen am 01. Mai zwischen 14 und 17 Uhr im Biergarten Bischofshol in Hannover noch einmal die Gelegenheit. Den Auftritt am 03.05. in Wolfsburg wird dann wieder Christian Prescher wie gewohnt am Schlagzeug übernehmen. Es sei denn...



15.04.13
Kleine Videoreise in die Vergangenheit

Itīs M.E. 1999

Beim Stöbern im Archiv stießen wir neulich auf Aufnahmen, die im Sommer 1999 im Fernsehsender OK Hannover gemacht worden waren. Wir erinnern uns an einen brüllend heißen Sommertag in einem kleinen, nicht klimatisierten Studio mitten in Hannovers Innenstadt. Die Sendung wurde ohne Publikum gemacht und live übertragen. Es gab weder Ton- noch Bildproben, und es fehlten jegliche Monitorboxen; Wir sangen zwar in die Mikrofone, hörten aber nichts davon. Ossy Pfeiffer war gerade erst bei uns eingestiegen, sodass einige Songs in noch ziemlich improvisierten Versionen zu hören sind: es fehlen beispielsweise noch diverse Chorgesänge, und auch Ossyīs Drum-Setup ist noch in der Erprobungsphase: Die Bassdrum kam erst zu Beginn der Aufnahmen zur zweiten CD dazu. Trotzdem - oder gerade deshalb - sind diese Fernsehaufzeichnungen von besonderer Bedeutung, zeigen sie doch unsere kleine Band in der Findungsphase und auf der Suche nach ihrem Sound.

Itīs M.E. 1999 mit Ossy Pfeiffer, Foto: Karsten Koch

Zu den Youtube Videos der Sendung geht es im Menuepunkt Videos oder einfach hier.



28.03.13
Wir wünschen frohe Ostern!

It`s M.E. Ostern 2013
Ostergrüße 2013, Foto: Horst Kolodziejczyk & Ecki

Auch wenn uns das Wetter momentan eher in Weihnachts- als in Osterstimmung zu bringen versucht, wünschen wir euch dennoch fröhliche und gesegnete Feiertage und ein munteres Eiersuchen (oder etwa doch lieber Zimtsterne und Stollen?)! Nach Ostern geht es im April wieder lustig weiter mit verschiedenen Auftritten, die wir zunächst weiterhin mit Christian und Hilmar am Schlagzeug bestreiten werden, bis Werner dann hoffentlich bald wieder gesund ist.



11.03.13
Werner hat Rücken

Was sich da zunächst noch ganz lustig anhört, ist in Wirklichkeit eine sehr ernste Angelegenheit: Seit Mitte Januar leidet Werner nämlich unter einem üblen Bandscheibenvorfall und musste daher alle Auftritte bis Ende Mai absagen. Zum großen Glück konnten und können wir bislang bei jedem Gig auf großartige Aushilfsdrummer zurückgreifen, wobei dieses Wort nicht annähernd das trifft, was Christian Prescher, Gunnar Hoppe und Hilmar Kahl an Einsatz und Musikalität bei unseren gemeinsamen Auftritten gezeigt haben. Großer Dank an alle drei!

It`s M.E. im Topos 2013
It`s M.E. im Topos in Leverkusen, Foto: Heinz-Friedrich Hoffmann

Hilmar Kahl im Topos 2013
Hilmar Kahl im Topos 2013
Foto: Heinz-Friedrich Hoffmann


Fuchs im Topos 2013
Fuchs im Topos 2013
Foto: Heinz-Friedrich Hoffmann


Nachdem Christian in der Alten Stellmacherei in Lahstedt und der Hildesheimer Bischofsmühle und Gunnar beim jährlichen Geburtstagsgig der Gospelkirche Hannover jeweils einen Superjob gemacht hatten, begleitete uns Hilmar am letzten Wochenende auf unserer kleinen NRW-Tour. Es wurden zwei unvergessliche Auftritte, die erst sehr spät und - vor allem in der Lüdenscheider Kornkammer (Nomen est Omen) - feuchtfröhlich endeten. Dort bewies "Hille" sehr zur Freude unserer trinkfesten Veranstalter Yves und Jürgen, dass er nicht nur am Drumkit sondern auch am Glas einiges draufhat.



23.01.13
Von sportlichen HannoveRanern und grünem Gras am Ballhause

Kaum hatte das neue Jahr angefangen, ging es auch schon munter mit Auftritten los. Es gab ein paar Gigs mit Itīs M.E. (u.a. in Lüneburg), aber die Mehrzahl war mit anderen Formationen. Ecki freute sich über einen mehr als gut besuchten Southside Jam mit Martin Jürgensmann alias der HannoveRaner inklusive der kompletten HannoveRaner Showband (neben Ecki mit Marc Hothan, Jens Krause, Arndt Schulz und Martin Huch) sowie Alina Schulte und Matthias Hartmann von Martinīs Band Mommy Tankle als weitere Gäste. Sportgala 2013
Sportgala im Theater am Aegi, Foto: Neue Presse
Die HannoveRaner Showband gab außerdem noch ein Gastspiel bei der Sportgala der Neuen Hannoverschen Presse im Theater am Aegi vor der versammelten hannoverschen Prominenz aus Politik, Sport und Unterhaltung.

SSJ Houseband im JC Nienburg
Die Southside Jam Houseband im JC Nienburg
Foto: Kerstin Rindermann


Ecki mit Robby Ballhause
Ecki mit Robby Ballhause
Foto: Erik Tillmann
Desweiteren spielte Ecki mit der Southside Jam Houseband das alljährliche Eröffnungskonzert im Jazzclub Nienburg, sowie beim CD Release-Konzert von Robby Ballhause, der seine neue CD Greengrass in der sehr gut besuchten hannoverschen Marlene vorstellte. In der hervorragend besetzten Begleitband spielten außerdem Hilmar Kahl, Lars Lehmann, Dirk Schröter, Chrille Schulz, Guido Plüschke und Michael Möllers.



03.01.13
Ein frohes neues Jahr...

...wünschen euch Martina, Ecki und Werner. Das Jahr 2012 ging relativ ruhig zuende. Kurz vor Weihnachten hatten wir bei einer Außentemperatur von etwa 0° auf dem Weihnachtsmarkt an der hannoverschen Marktkirche noch unseren definitiv letzten Open Air Gig 2012. Der scharfe Wind ließ Stimmen und Finger etwas weniger geschmeidig agieren als normal, dafür war die Athmosphäre umso heimeliger. Und wir ließen es uns zu diesem Anlass selbstverständlich nicht nehmen, einige Songs von unserer Weihnachts-CD zu spielen.

Weihnachtsmarkt
Fuchs und Ecki auf der Weihnachtsmarktbühne in Hannover
Foto: Hannelore Berkmann


Big Mama Worpswede
Fuchs mit der Big Mama & Klaus Henatsch Band in Worpswede
Foto: Robert Jöcks


Fuchs vertrat die erkrankte Andrea Schwarz in der Big Mama & Klaus Henatsch Band beim jährlichen Sylvestergig in der Musichall in Worpswede. Dort gab es eine heiße Sylvesterparty vor ausverkauftem Hause mit einer hervorragenden Liveband aus vielen Freunden und Bekannten (u.a. Robert Jöcks, Dominik Diaz, Einar Gast, Lars Lehmann), die bis weit in den Neujahrsmorgen andauerte. Und Fuchs ließ sich die gute Laune auch nicht durch eine nervige Erkältung vermiesen.